Top 5: Die besten Elektro-Rasenmäher bis 200 Euro

Der Rasenmäher ist unser heiligstes Gut im Garten. Pünktlich zur Sommer- bzw. Gartensaison benötigen wieder viele einen passenden Rasenmäher für die Grünflachen. Auf der Suche nach dem passenden Gerät ist man meist von der Angebotsvielfalt erschlagen. Greift man nun auf einen Bosch, AL-KO, Einhell, Brill oder Gardena Mäher zurück. Diese Fragen wollen wir im nachfolgend beantworten und eine kleine Übersicht der besten Elektro Rasenmäher bis 200 Euro vorstellen. Wer nicht ganz so viel Geld für einen passenden Mäher ausgeben möchte, der kann sich unsere Top 5 der beliebtesten Rasenmäher bis 100 Euro anschauen.

Die beliebtesten und besten Rasenmäher bis 200 Euro im Vergleich

Bereits im Vorhinein sollte eines klar sein, welche Art des Rasenmähers man nutzen möchte. Hier gibt es die so genannten Akku-Rasenmäher ohne lästiges Kabel allerdings etwas teurer, den Rasenmäher mit Radantrieb, der für eigene Antriebskraft sorgt und ebenfalls etwas mehr Geld kostet als ein üblicher, als auch den Standard-Rasenmäher mit Kabel und ohne Akku. In dieser Kaufberatung möchten wir Ihnen zeigen, welche Elektro-Rasenmäher für unter 200 Euro die besten in der Preiskategorie sind. Dazu haben wir uns die verschiedenen Testberichte diverser etablierter Magazine angeschaut sowie die Amazon.de Kundenrezensionen und die Popularitätsskalen im Preisvergleich.

Top 1: Bosch Rotak 37 „Ergo Flex“5 Tests, durchschnittliche Testnote 2,8 (befriedigend)

(Leistung: 1400 Watt, Grasfangbox: 40 Liter, Gewicht: 13 kg, Schnitthöhe 20 – 70 mm, Schnittbreite: 37 cm, Rasenflächen-Empfehlung: 300 m²)

Bosch Rotak 37Der Bosch Rotak 37 Rasenmäher ist in unserer Top 5 auf dem ersten Platz gelandet. Der Mäher besitzt die geringste Schnittbreite mit 37 cm und ist vorallem im Preisvergleich ganz oben zu finden. Auf Amazon.de kostet der neue Elektro-Rasenmäher mit „Ergo Flex“ System rund 190 Euro und erhielt bisher in 3 Rezensionen die maximale 5 Sterne Bewertung. Dank dem neuen Ergo-Flex-System ist der Mäher besonders leicht zu handhaben. [zum Rasenmäher auf Amazon.de]

Top 2: Bosch Rotak 40 „Ergo Flex“3 Tests, durchschnittliche Testnote 1,4 (sehr gut)

(Leistung: 1700 Watt, Grasfangbox: 50 Liter, Gewicht: 12,4 kg, Schnitthöhe 20 – 70 mm, Schnittbreite: 40 cm, Rasenflächen-Empfehlung: k.A.)

Bosch Rotak 40Der Bosch Rotak 40 Elektro-Rasenmäher ist hier auf Platz zwei vertreten wegen der besonders guten Testberichte. Auf Amazon.de kostet der Bosch-Rasenmäher derzeit etwas über 200 Euro und erhielt in bisher 5 Kundenrezensionen eine sehr gute durchschnittliche Wertung von 4 Sterne. Vorallem das Gewicht spielt dem Mäher in die Karten, wie auch das neue Ergo Flex Griffsystem, das eine bessere Körperhaltung garantieren soll. [zum Rasenmäher auf Amazon.de]

Top 3: AL-KO Comfort 40 E3 Tests, durchschnittliche Testnote 2,5 (gut)

(Leistung: 1400 Watt, Grasfangbox: 43 Liter, Gewicht: 17,5 kg, Schnitthöhe 28 – 68 mm, Schnittbreite: 40 cm, Rasenflächen-Empfehlung: 600 m²)

AL-KO Comfort 40 EDer AL-KO Comfort 40 E besitzt eine wirklich gute Testnote als auch durchweg positive Amazon.de Kundenbewertungen. Durchschnittlich erhielt der Rasenmäher hier 4 Sterne in 29 Kundenrezensionen. Derzeit kostet der Mäher rund 140 Euro, das Nachfolgemodell gibt es für etwa 10 Euro mehr. Allerdings gibt es dafür keine Rezensionen oder Testberichte. Die XL-Breitbereifung soll für optimalen Arbeitskomfort sorgen. [zum Rasenmäher auf Amazon.de]

Top 4: Gardena PowerMax 42 E1 Test, durchschnittliche Testnote 2,0 (gut)

(Leistung: 1500 Watt, Grasfangbox: 50 Liter, Gewicht: 13,9 kg, Schnitthöhe 20 – 60 mm, Schnittbreite: 42 cm, Rasenflächen-Empfehlung: 800 m²)

Gardena PowerMax 42 EDer Gardena PowerMax 42 E  besitzt eine Schnittbreite von 42 cm und ist auf Amazon.de derzeit für knapp über 200 Euro erhältlich. Der Mäher erhielt auf Amazon.de in 16 Kundenrezensionen die durchschnittliche Wertung von 3 Sterne. Die Schnitthöhenverstellung erfolgt 5-stufig und für ein optimales Rollergebnis sorgen die extragroßen Hinterreifen. Dank Schnellverschluss-Spannhebel ist der Mäher optimal für den Transport oder Aufbewahrung geeignet. [zum Rasenmäher auf Amazon.de]

Top 5: Brill Basic 40 E0 Tests, keine Testberichte vorhanden

(Leistung: 1400 Watt, Grasfangbox: 43 Liter, Gewicht: 19 kg, Schnitthöhe 28 – 68 mm, Schnittbreite: 40 cm, Rasenflächen-Empfehlung: 600 m²)

Brill Basic 40 EDer markant-grüne Rasenmäher Brill Basic 40 E ist für derzeit rund 140 Euro auf Amazon.de erhältlich. Der Mäher erhielt in bisher 8 Kundenrezensionen, die durchschnittliche Bewertung von guten 4 Sternen. Leider findet man keine Testberichte zum Elektro-Rasenmäher. Der Brill Basic besitzt eine Rasenflächenempfehlung von bis zu 600 m² und eine Schnittbreite von 40 cm. Auch der Mäher besitzt eine XL-Bereifung für den komfortablen Gebrauch. [zum Rasenmäher auf Amazon.de]

Fazit: Für unter 200 Euro bzw. knapp über 200 Euro erhält man bereits ziemlich gute Rasenmäher, die vorallem für mittlere Rasenflächen von 400 m² bis 800 m² reichen. Wer das Geld ausgeben kann, der wird mit den obigen fünf Rasenmähern sicher nichts falsch machen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen